Ökomuseum La Javie

Ökomuseum La Javie Früher ©
Ökomuseum La Javie Früher ©
Ökomuseum La Javie Früher ©
Ökomuseum La Javie Früher ©
Ökomuseum La Javie Früher ©
Ökomuseum La Javie Früher ©
Ökomuseum La Javie Früher ©
Ökomuseum La Javie Früher ©
Ökomuseum La Javie Früher ©
Ökomuseum La Javie Früher ©
Ökomuseum La Javie Früher ©
Ökomuseum La Javie Früher ©
Ökomuseum La Javie Früher ©
Ökomuseum La Javie Früher ©
Ökomuseum La Javie Früher ©
Ökomuseum La Javie Früher ©
Ökomuseum La Javie Früher ©
Ökomuseum La Javie Früher ©
Ökomuseum La Javie Früher ©
Ökomuseum La Javie Früher ©
Ökomuseum La Javie Früher ©

Ökomuseum La Javie Früher
Ökomuseum La Javie Früher
Ökomuseum La Javie Früher
Ökomuseum La Javie Früher
Ökomuseum La Javie Früher
Ökomuseum La Javie Früher
Ökomuseum La Javie Früher
Ökomuseum La Javie Früher
Ökomuseum La Javie Früher
Ökomuseum La Javie Früher
Ökomuseum La Javie Früher
Ökomuseum La Javie Früher
Ökomuseum La Javie Früher
Ökomuseum La Javie Früher
Ökomuseum La Javie Früher
Ökomuseum La Javie Früher
Ökomuseum La Javie Früher
Ökomuseum La Javie Früher
Ökomuseum La Javie Früher
Ökomuseum La Javie Früher
Ökomuseum La Javie Früher
Das Ökomuseum La Javie zeigt das Leben des Dorfes und der Haute Bléone in der Vergangenheit. Eine Zeitreise vor 100 Jahren durch 8 Themenausstellungen. Geöffnet nach telefonischer Vereinbarung. Freier Eintritt.

Beschreibung

Wir entdecken das Klassenzimmer, den Lebensmittelladen, die Küche, die Schusterwerkstatt, den Klempner, ...
Sehenswert ist auch die Ausstellung "Les Poilus de La Javie: 1914-1918", die Kirche Ste Madeleine, die Kapelle Notre Dame, der Pflaumentrockner, das Waschhaus und die "Bukade", der Pichotin-Garten mit landwirtschaftlichen Geräten und veredeltem Obst Bäume.
Die Wanderung zur Kapelle Notre-Dame wird auch nach dem Besuch angeboten (30min).

COVID 19 Sonderbestimmungen

Wir achten auf die gesundheitlichen Entwicklungen und die Einhaltung der geltenden Gesundheitsvorschriften. Wir verpflichten uns zu einem Ansatz, der die Empfehlungen der verschiedenen zuständigen Behörden respektiert. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, um sie kennenzulernen.

Sprachen

  • Englisch
  • Portugiesisch

Labels & Zugänglichkeit

  • Geopark Haute-Provence
  • Mitglieder der Haute-Provence

Angepasster Tourismus

  • Marke Tourismus und Handicap - Schwerhörigkeit
  • Marke Tourismus und Handicap - geistige Behinderung
  • Marke Tourismus und Handicap - Sehbehinderung
  • Rollstuhlgerecht mit Unterstützung

Besuche

Individuell

  • Ungeführte individuelle Touren auf Anfrage

Gruppen

  • Ungeführte Gruppenbesuche auf Anfrage
  • Geführte Gruppenführungen auf Anfrage

Komfort / Dienstleistungen

  • Haustiere erlaubt
  • Parkplatz
  • Busparkplatz
  • Toiletten
  • Themenbesuch
  • Freie Besuche
  • Führungen
  • Bildungsbesuche

Aktivitäten vor Ort

  • Ausstellungen

Haustiere erlaubt

Preise

Kostenlos.

Öffnung

Das ganze Jahr, jeden Tag.
Nur nach Vereinbarung.

Auf Nachfrage.

Zusatzinformation

  • Auf Anfrage

Schließen

Kunstrefugium „La Ferme Belon“.

Historische Stätte und Denkmal