Dorf von Castellard Melan

7254872-Slideshow ©

Le Castellard-Mélan liegt im Departement Alpes-de-Haute-Provence, etwa 30 km nordwestlich von Digne-les-Bains und 6 km nördlich von Thoard, der Hauptstadt des kleinen Duyes-Tals.

Beschreibung

Der Ort erscheint erstmals in den Texten um 1200 (unter der Form Castellarium). Der Name kommt vom okzitanischen Begriff castelar, der eine Burg bezeichnet.
Im Mittelalter errichteten die Barras in Le Castellard zwei befestigte Burgen. Sie sind vom 1789. Jahrhundert bis XNUMX Herren von Melan und erheben eine Maut auf der Straße von Sisteron ins Bléone-Tal.
Eine wichtige Maquis des Widerstands befand sich im Tal von Duyes. Es umfasste im Juni 44 vier Gruppen von jeweils etwa fünfzehn Männern und etwa zwanzig sesshaften Personen, die im Tal lebten und arbeiteten. Vielleicht sehen Sie dort eine Gedenktafel, die an den Tod junger Helden erinnert.
Das Dorf liegt an den Hängen des Col de Fontbelle, das heißt am Ende einer der berühmtesten Etappen der Rallye Monte-Carlo: Sisteron-Thoard

Öffnung

Das ganze Jahr, jeden Tag.

Schließen

Kunstrefugium „La Chapelle Ste Madeleine“

Historische Stätte und Denkmal