Dorf Chateauredon

Chateauredon ©
Chateauredon ©

Chateauredon
Chateauredon
Am Rande der Route Napoléon (RN85), am Hang eines Hügels, verdankt Châteauredon seinen Namen der alten runden Burg, die heute verschwunden ist.

Beschreibung

In jüngerer Zeit (um 1800) wurde im Zentrum des Dorfes ein weiteres Schloss errichtet. An seinem Fuß wurde gerade ein wunderschöner Privatbrunnen restauriert.

In Châteauredon ist eine Kirche Saint Maxime geweiht und von nicht weniger als drei Kapellen ist eine zu einem emblematischen Ort geworden, der bei Wanderern sehr beliebt ist...

Die Cousson-Kapelle auf 1.516 Metern Höhe auf dem berühmten Berg Cousson befindet sich tatsächlich in der Stadt Châteauredon. Es ist über Wanderwege von Beynes, Digne les Bains oder Entrages aus erreichbar.

Es ist auch vom Parkplatz in der Nähe der Tankstelle Châteauredon aus erreichbar. Dieser steil abfallende Weg führt vorbei an den alten Weilern Les Baties, Les Granges und dem Kloster Suye und bietet eine sehr schöne Aussicht auf das Assetal.

Komfort / Dienstleistungen

  • Parkplatz

Öffnung

Das ganze Jahr, jeden Tag.

Schließen

Dorf der Einträge

Historische Stätte und Denkmal

Dorf Mezel

Historische Stätte und Denkmal