Sich dem Wahren wieder widmen !

Offenbar und mehr denn je, brauchen wir Momente, um uns innerlich wiederzufinden. Einige Urlaubsziele sind günstiger als andere für diese Suche nach dem Wohlsein.

Der UNESCO Geopark der Hochprovence, Digne les Bains und seine Umgebung gehören zu diesen Orten, was Alexandra David-Neel, die berühmte Weltforscherin bestimmt bestätigen würde.

 

Hier herrscht der Geist des tibetanischem Boudhismus

Diese große Dame, die einen großen Teil der Welt abgewandert ist, hat hier die Ausgeglichenheit wiedergefunden, die sie suchte und einen Ort der Sie an den Tibet erinnerte. Sie vergnügte sich sogar, die Voralpen von Digne “ ihr Himalaja für Liliputaner “ zu nennen.

Sie war 1868 in Paris geboren, und hat sie 25 Jahre ihres Lebens damit verbracht, die Welt zu erforschen. Sie war die erste europäische Frau, die im jahr 1924 die verbotene Stadt von Lhasa betrat. Nach allen diesen verrückten Abenteuer Jahren beschloss Sie 1928, ihr Gepäck in Digne les Bains abzustellen ; Sie tauffte Ihr Haus “ Samten Dzong “ was in der tibetanischen Sprache bedeutete : “Wohnsitz der tiefgründigen Überlegungen”.

Sie ist 1969 im Alter von 101. Jahren gestorben. Der 14. Dalai-Lama kam1982 und 1986 um Sie zu ehren. Sie können das unglaubliche Leben dieser Abenteurerin während einer geführten Besichtigung Ihres Hauses, das ein Museum geworden ist, entdecken, und die unzähligen Gegenstände bewundern die Sie aus Ihren fernen Reisen mitgebracht hat.

Nach Ihrem Besuch im Haus von Alexandra David-Néel können Sie Ihr Eintauchen in die Welt der Gelassenheit mit einer Tee Pause  bei Kalashanti verfolgen (direkt gegenüber Samten Dzong).

Ein Ort des Wohlseins

Digne les Bains, erkannte Kurstadt seit der Antike, bietet mediziniche Kuren in Rheuma und Luft & Atemwege an, sowie eine Wellness Abteilung mit verschiedenen entspannenden Angeboten : Körper Massagen, Wirlpooll mit ätherischen Ölen, Sauna, Hammam…usw).

Hier  kann sogar das wandern « im Bewußtsein » stattfidnen, sich und seiner Umwelt gegenüber respektvoll, mit Bedacht ausgeübt ; diese Wanderungen  erlauben das Loslassen und in Überein-stimmung mit der Natur zu sein. Professionnelle Guides und Sophrologen begleiten Sie während diesen Wandertouren zur Entdeckung dieser Landschaften die Alexandra David-Néel so sehr am Herzen lagen.

Die Zeit eines Wochenende ode reines längeren Aufenthaltes, alleine, zu zweit, oder mit der Familie, die Möglichkeiten sind unbegrenzt.

Warum nicht, in einem noch wildem Tal, ein ungewöhnliches Experiment wagen, in einer Camping wo man sogar eine Seilbahn braucht um sein Gepäck hinauf zu fördern ? oder eine Woche unter einer Yourte in einem “Zen” Camping verbringen, wo der Besitzer, ebenfalls Diplomierter Wanderführer und Yoga Lehrer Sie auf die Wege der Entdeckung bringen wird.

Die Hochprovence, ihre Landschaften, ihre Kultur, und ihre Lebensart sind schon ein Abschalten für sich !  Kommen Sie zu uns !