Lebenskunst in der Haute-Provence

Die Haute Provence ist ein Land von Aromen, von Werten die mit dem Landleben verbunden sind. Diese Werte findet man in ihrer Gastronomie, ihrer Folklore und in ihrem Charakter wieder. Eine echte Lebenskunst! Die Märkte prägen das lokale Leben, ein idealer Ort, um die Persönlichkeit der Region zu entdecken. Leidenschaftliche Produzenten erzählen Ihnen von Honig, Olivenöl, Ziegenkäse und sogar Safran. Eine ganze Explosion von Farben und Gerüchen unter einer strahlender Sonne die Hier, wie man sagt, 300 Tage im Jahr scheint.

Der grosse provenzalische Markt findet das ganze Jahr auf dem Hauptplatz von Digne les Bain statt, nimmt aber von Ende Juni bis September jeden Samstagmorgen sein Sommerquartier auf dem von hundertjährigen Platanen gesäumte Boulevard Gassendi ein. Jeden Sonntag im Jahr findet der zweitgrösste Markt des département auf dem Platz Pechiney in Saint-Auban statt. Und in den vielen umliegenden Dörfern konkurrieren die Stände mit lokalen Produkten aus einer abwechslungsreichen Landwirtschaft, wie der Bio Markt von Aiglun oder den von Château-Arnoux.

Ein Duft von Lavendel

Im Land des Lavendels finden Sie natürlich die Essenz des Lavendels mit seinen vielfältigen und magischen Tugenden (heilend, beruhigend, desinfizierend …). Sie werden auch alle Variationen der blauen Blume hier finden : Seifen, Cremen, delikate Honige, Kekse und Sirupe, die Sie unbedingt probieren müssen ! Unsere gastronomischen Restaurants werden Sie überraschen, mit der Art wie ihre Köche sie verwenden ; ob in Form von Eis oder als Sauce mit einem lokalen Lammfleisch.

Die Produkthersteller öffnen Ihnen ihre Türen und laden Sie ein, mit Ihrer Familie die Welt der Bienen zu entdecken, wie zum Beispiel Les Ruchers de La Bastide Blanche in Estoublon, Ecosphere in Chanolles oder l’Atelier Bleu Lavande in Estoublon.

La Boîte à Biscuits in Digne les Bains teilt seine Herstellungsgeheimnisse während Ateliers mit. Ebenso bietet die Konditorei Manon in Peyruis Ateliers rund um die Schokolade an. Die Seifenfabrik Eco-Logis in Draix unterstützt Sie bei der Herstellung Ihrer Seifen. Schliesslich bietet die Parfümfabrik Lothantique in Peyruis das ganze Jahr über kostenlose Ateliers zur olfaktorischen Entdeckung an.

Der Olivenbaum in der Haute-Provence

Ein wesentlicher Bestandteil unserer Landwirtschaft : der Olivenbaum. In der Haute Provence bietet er ein fruchtiges Öl, das untrennbar mit der provenzalischen Küche verbunden ist. Les Mées ist die grösste Olivenanbaugemeinde in den Alpen de Haute-Provence mit fast 80.000 Olivenbäumen rund um das Dorf. Hier finden Sie auf Englisch oder Französisch alle Wege, die zur Entdeckung des grünen Goldes der Haute-Provence führen.

Ein 4 km langer Rundgang genannt „Le Chemin de l’Olivier“ ermöglicht es Jahrhundertealte Olivenbäume zu entdecken. Das ganze Jahr über können mehrere Ölmühlen besichtigt werden. Sie werden überrascht von der Vielfalt an gewürzten Oliven sein die Sie entdecken werden : mit Knoblauch, Chili und viele anderen Gewürzen…. Die Herstellung von Olivenöl wird nach einem Besuch im Vieux Moulin in Estoublon sowie im Moulin des Pénitents in les Mées keine Geheimnisse mehr für Sie haben. An diesen Orten wird man Ihnen die alte Methode zur Erzeugung von Olivenöl (mit Mühlsteinen und Pressen) sowie die aktuellen Prozesse erklären.

Lassen Sie uns nicht lange bei Sardellen Fougasse, Dinkelkörner, Ziegenkäse oder sogar Trüffeln verweilen … Sie werden einfach das Vergnügen haben, all diese lokalen Produkte während einer Pause in einem unserer „Bistrots de Pays“ oder in Restaurants mit der Bezeichnung „Pays Gourmands“ zu probieren.

Kunsthandwerk

Kunst und Handwerkskunst gehören ebenfalls zu den Genen der Haute-Provence. Unsere Kunsthandwerker und Künstler sublimieren die Materialien. So verwandelt sich Lehm in den Händen des Santonniers Patrick Volpes zu „santons“, die emblematischen Figurinen der Weihnachtskrippen ; das Holz wird von Claude Verchot in Kunstwerke verwandelt. Das geologische Erbe ist eine Inspirationsquelle für den Bildhauer Benoît de Souza. Die Farben der Natur und Leuchtkraft finden sich auf den Leinwänden unserer Maler wieder.