Entdecken

Die Haute Provence zu entdecken bedeutet, den Garten von Mutter Natur zu betreten. Je weiter wir voranschreiten, desto mehr offenbart sich uns eine Vielfalt von außergewöhnliche Landschaften. Haute Provence ist auch Düfte und typische Aromen sowie Produzenten, Handwerker und Schöpfer mit einzigartiges Know-how. Dieser fabelhafte Garten hat der Haute Provence seit geologischen Zeiten all ihre wilde Pracht verliehen. Der Büßer der Mées, das Zirkus von Esclangon ou die Schwarzen Lande sind zum Beispiel einige eindrucksvolle Namen dieses Falles.

Land der puren Emotionen

 Einen Termin bei der Haute Provence zu vereinbaren, bedeutet in erster Linie, sich von den Reizen von a mitreißen zu lassen Naturparadies. Das ist selbstverständlich. Aber es bedeutet auch, sich vom sanften Rhythmus der provenzalischen und Bergkulturen überraschen zu lassen. Letztere sind wie die Natur stolze Banner für die Bevölkerung. Gastfreundschaft zu erleben bedeutet also, in die Märkte einzutauchen, die Produzenten zu treffen, ihre Geheimnisse zu erfahren und schließlich die Qualität der Produkte zu probieren.

Um diese Kulturen ebenso zu bewahren wie diese Landschaften von etwa 300 Millionen Jahren, war die Haute Provence Gastgeberin der allerersten UNESCO-Geopark in der Welt. Es arbeitet unter anderem daran, das gesamte Erbe zu fördern: geologisches, natürliches und kulturelles. Der Hauptsitz erstreckt sich über das gesamte Gebiet und befindet sich in Der Bäder würdig, wo es ein Interpretationszentrum gibt: das Promenadenmuseum. Es ist für die größte Zahl zugänglich und stellt ein Konzentrat des Reichtums des Territoriums dar.

Die Haute Provence ist wie folgt definiert:

natürlicheauthentischeresportlichvorteilhaftKultur-Nomade et außergewöhnlich ! So viele Schlüssel, um seine Türen zu öffnen und ein Land der reinen Emotionen zu betreten.