Col du Corobin

Von Digne les Bains aus ermöglicht diese 23 km lange Straßenroute auf der Kaiserstraße auch Radfahrern, atemberaubende Landschaften wie die Barre des Dourbes oder die schwarzen Länder zu entdecken.

Von Digne les Bains nehmen Sie die Richtung Les Thermes und dann die D20.

Geschätzte Zeit bis zum Pass: 32 Minuten mit dem Auto und Motorrad / 1h40 mit dem Fahrrad

Möglichkeit einer Schleife hinunter nach Norante und dann zurück nach Digne les Bains (45 km / 1 Stunde mit dem Motorrad und Auto / 3h20 mit dem Fahrrad)

Der Col du Corobin, auf einer Höhe von 1230 m, ist ein Durchgang zwischen den Tälern desAsse und Blone. Es ist ein mythischer Pass für den Motorsport und wird regelmäßig von der Rallye Monte Carlo genutzt. Die Straße steigt sehr schnell an und schlängelt sich in groben Haarnadelkurven. Sie durchquert ausgedehnte Schwarzkiefernwälder und bietet schöne Ausblicke auf die Voralpen.

Am Morgen des 4. März 1815 hielt Napoleon an  die Klappe, kleine Stadt mit 300 Einwohnern in der Nähe des Passes. Er isst im Gasthof mit einem Omelette und einer Flasche Wein. Überrascht von dem ihm vom Wirt angekündigten Preis, fragt ihn der Kaiser:

"Dann sind Eier hier so selten?" ». „Nicht die Eier, sondern die Kaiser“ antwortet der Wirt.

Wenige Kilometer von Digne les Bains entfernt haben Sie die Möglichkeit, in das hübsche Dorf Entrages zu gehen, dem Ausgangspunkt der Cousson-Wanderung. (kleiner Umweg über die D120).